Ballfanganlage

Neue Ballfanganlage für Kunstrasenplatz

Die Hockey-Abteilung baut in Eigenleistung eine neue Ballfanganlage.

Schon vor der Fertigstellung des neuen Kunstrasenplatzes auf der Westkampfbahn, war allen Beteiligten klar, dass eine Hockey-Ballfanganlage in Richtung der Tennisabteilung erstellt werden müßte.

In der geschäftsführenden Vorstandssitzung am 15. April erfolgt dann mit fünf Ja-Stimmen und einer Enthaltung die Zustimmung zum Kauf der Ballfanganlage. Die Hockey-Abteilung sagte den Aufbau der neuen Ballfanganlage in Eigenleistung zu.


Ein großer Dank an alle Helfer vom Verein und dem THW, die mitgeholfen haben, sei es durch die Planung, Logistik, Leiter, Strom und Maschinen zur Verfügung stellen, Bewirtung usw.

Ein besonders großer Dank gilt RUDI BIREKOVEN www.birekoven-bau.de, der uns an allen Tagen fachmännisch zur Seite stand und uns tatkräftig unterstützt hat.

Danke auch an die Tennisabteilung und Poolbillard – das zeigt, dass wir eine “Sportgemeinschaft” sind.


Hier seht Ihr den Aufbau der neuen Hockey-Ballfanganlage

1. Tag des Aufbaus am 2. Mai 2014 mit ca. 10 Helfern.

Wir erstellen die Erdlöcher.


2. Tag des Aufbaus am 23. Mai 2014 mit ca. 8 Helfern.

Wir setzen die Masten der Ballfang-Anlage mit einer zusätzlichen Befestigung am Zaun (Eigenkonstruktion).


3. Tag des Aufbaus am 24. Mai 2014 mit ca. 8 Helfern.

Wir betonieren die Masten ein und montieren die erste Seite der Netze der Ballfang-Anlage.


Das erste Hockey-Turnier mit Ballfang-Anlage am 25. Mai 2014.

Die zweite Hälfte der Netze wurden zu einem späteren Zeitpunkt montiert. Auch sollen die Netze nur beim Hockey-Betrieb in voller Höhe zum Einsatz kommen. Bei anderen Sportarten, wie Fußball, sollen die Netze mit einer zusätzlichen Konstruktion über Kopfhöhe befestigt werden.