Home Tabellen Herren 2008/2009 17.12.2009 Sieg beim Heimturnier – Jetzt wartet der Tabellenführer

Dürener Hockeyherren sind weiter auf Kurs 

Düren – Bei ihrem ersten Meisterschaftsturnier in der heimischen Kreissporthalle konnten die Hockeyherren der SG Düren 99 einen wichtigen Sieg einfahren. Mit 3:1 setzten sie sich gegen den THC Hürth durch und behaupteten somit ihren Platz im Mittelfeld der 2. Verbandsliga.
Allerdings gab es auch wieder eine Niederlage an diesem Doppelspieltag. Zunächst verlor man nämlich gegen die starke Truppe von SW Köln III mit 1:7. Obwohl die Domstädter an diesem Tag insgesamt eine Nummer zu groß für die jungen Dürener waren, ärgerte sich Trainer Nils Mittag über dumme Fehler, die zu den Gegentoren führten: „In den ersten Minuten stand die Null, danach haben wir uns durch Konter und Ecken die Dinger eingefangen.“

Das Spiel gegen Hürth war lange Zeit einer Zitterpartie, denn die 99er lagen bis zur Pause mit 0:1 hinten. Zahlreiche Chancen wurden vergeben, auch von aussichtsreicher Position schafften es die Stürmer nicht, die Plastikkugel im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Erst in der zweiten Hälfte „fluppe“ es dann und es fiel das viel umjubelte Ausgleichtor durch Spielertrainer Nils Mittag. Martin Hannes nach einer kurzen Ecke und Thomas Barth nach einem Konter machten den Sieg perfekt.

Mit nun sechs Punkten hat man das Gesamt-Vorjahresergebnis nun schon am zweiten Spieltag erreicht. „Es ist jetzt aber wichtig, nachzulegen“, so Mittag. Am kommenden Sonntag schon haben die Hockeyherren Gelegenheit dazu. Beim Turnier in Hürth trifft man zunächst auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer Bad Honnef, dann auf Bergisch-Gladbach, die in der Tabelle nur einen Platz hinter Düren liegen.“ Nils Mittag: „Wir können beide schlagen!“
Das nächste Heimturnier findet dann statt am 24. Januar, ab 10 Uhr in der Sporthalle des Berufskollegs an der Euskirchener Straße.